Fernsehtipp 12.4.2020: „Ostern in Rom – Gottesdienst mit Papst Franziskus und Segen „Urbi et Orbi““ 🗓

Sonntag, 12. April 2020
10:00 bis 12:20

Fernsehtipp am Sonntag, 12.4.2020, um 10:00 Uhr, im Bayerischen Fernsehen: „Ostern in Rom – Gottesdienst mit Papst Franziskus und Segen „Urbi et Orbi““

An keinem Tag ist der Petersplatz festlicher geschmückt als an Ostern. Die Feier der Auferstehung Jesu Christi ist der Höhepunkt der Heiligen Woche und das achte Osterfest, das Franziskus als Oberhaupt von weltweit 1,3 Milliarden Katholiken begeht.

Trotz der Feierstimmung nach der 40-tägigen Fastenzeit bestimmen viele kritische Themen den Vatikan und die katholische Kirche: Die Debatte um den Zölibat und die Rolle der Frau in der Kirche – viele Katholiken sind enttäuscht, dass nach der Amazonas-Synode keine sichtbaren Reformen umgesetzt werden.

Die Reform des Vatikans, Finanzskandale, Missbrauch und Umweltzerstörung sind weitere Punkte, die auf der Agenda von Papst Franziskus stehen. Nach dem Gottesdienst diskutieren Vatikan-Experten über Fragen, die die katholische Kirche und den Papst in diesem Jahr besonders beschäftigen werden.

Auch wenn die Sicherheitsvorkehrungen weiter zunehmen, kommen jedes Jahr Tausende Pilger aus aller Welt nach Rom, um an den Osterfeierlichkeiten teilzunehmen.

Um 12 Uhr spendet Papst Franziskus von der Benediktionsloggia der Peterskirche aus traditionell den apostolischen Segen „Urbi et Orbi“ – der Stadt und dem Erdkreis – und verkündet seine persönliche Osterbotschaft.

Es kommentieren Monsignore Erwin Albrecht und Elisabeth Möst.

Scheduled Allgäu