Integreat-App für Neuzugewanderte – Der Digitale Kompass für das Ostallgäu

14.8.2019 Landkreis Ostallgäu. Der erste Schritt zur Einführung der Integreat App war die erfolgreiche Auftaktveranstaltung mit rund 30 Teilnehmenden im Landratsamt.

„Das Ankommen und die Orientierung an einem neuen Lebensort ist oftmals mit vielen Hürden verbunden. Der Landkreis möchte daher alle aus dem Ausland zugezogenen Personen hier vor Ort im Ostallgäu unterstützen und stellt zukünftig die Integreat App zur Verfügung“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker.

Die Integreat-App stellt ganzheitliche regionale Informationen zu allen Lebensbereichen digital und kostenlos zur Verfügung. Neuzugezogene bekommen so auf einen Blick nützliche Informationen in verschiedenen Sprachen.

Die App ist ab dem Zeitpunkt der Ankunft ein nützlicher Alltagsbegleiter, der Fragen rund um alle Lebensbereiche beantwortet. Mit der Frage, welche Bereiche die App abdecken soll, beschäftigte sich der Auftaktworkshop unter Leitung der beiden Projektkoordinatorinnen, der Integrationslotsin Julia Jäkel und der Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte, Linda Hagspiel, sowie einem der Mitbegründer der App, Daniel Kehne.

Sowohl Neuzugewanderte als auch Betriebe unterstützen

In Form eines World-Cafés konnten die vielen verschiedenen Experten aus den Bereichen Bildung und Integration ihr Wissen zusammentragen und diskutieren, welche Inhalte für Neuzugewanderte relevant sind.

So sagt Teilnehmer Michael Filser, Leiter der Sozialen Verwaltung des Landratsamtes: „Die verschiedenen Sichtweisen der unterschiedlichen Akteure sind für den Aufbau der App sehr gewinnbringend.“ Den Nutzen der App erkannte auch Martina Wirth von der Handwerkskammer für Schwaben: „Besonders in der Zeit des Fachkräftemangels ist die App sehr hilfreich, weil sie sowohl Neuzugewanderte als auch Betriebe unterstützen kann.“

Die kommenden Wochen werden für die Integrationslotsin und die Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte arbeitsintensiv. Denn nun geht es darum, die beim Auftaktworkshop gesammelten Informationen zu sortieren, die Inhalte der App auszuarbeiten und schließlich den Start für den Onlineauftritt zu geben.