Keine Alex-Züge zwischen Immenstadt und Oberstdorf bis 14.12.2019

7.10.2019. Wegen Personalmangels können die alex-Züge die Strecke zwischen Immenstadt und Oberstdorf bis 14.12.2019, ursprünglich geplant bis 31.10.2019, nicht bedienen.

Für die Fahrgäste ist ein Busersatzverkehr eingerichtet.

Lage der SEV-Haltestellen: Kempten – SEV-Halt vor der Bahnhofshalle Immenstadt – Bussteig 1 Blaichach – Bushalt Immenstädter Straße Sonthofen – Bahnhofsvorplatz Altstädten – Bahnhofsvorplatz Fischen – Bussteige in der Bahnhofstraße Langenwang – Bushalt Bundesstraße B19 Oberstdorf – Bushaltesteige A-F am Bahnhof

Zug 84128 (04:20 Uhr ab Kempten) verkehrt bereits ab Kempten als Bus. Alle anderen Züge werden ab Immenstadt durch Busse ersetzt und fahren zur Fahrplanzeit der Züge ab. Ab Oberstdorf verkehren die Busse mit abweichenden Fahrzeiten etwas eher als die planmäßigen Zugabfahrzeiten ab, damit in Immenstadt der Anschluss an den ALEX nach München sichergestellt werden kann.

Im Bus ist die Fahrradmitnahme nur im Rahmen des verfügbaren Platzes möglich. Deshalb kann eine Beförderung nicht garantiert werden. Kinderwagen werden in beschränktem Umfang transportiert. Mobilitätseingeschränkte Personen können grundsätzlich befördert werden.

Da ohne vorherige Anmeldung aber nicht sichergestellt werden kann, dass ein entsprechender Bus (z.B. niederflurig) zur passenden Zeit am passenden Ort zur Verfügung steht, meldet Eure Reise bitte unbedingt über die Mobilitätsservicezentrale unter 0180 6 512 512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf ) an. So kann in Abstimmung mit dem Eisenbahnverkehrsunternehmen nach einer Lösung gesucht werden.