Marktoberdorf: Auf verlockendes Angebot hereingefallen

10.2.2022 Marktoberdorf. Ein 63-jähriger Marktoberdorfer bekam über WhatsApp ein scheinbar gutes Angebot für eine Geldanlage und bezahlte in mehreren Etappen sein November 2021 insgesamt 1.250 Euro auf ein angebliches Investmentkonto ein.

Als er nun das Geld samt der versprochenen hohen Verzinsung wieder abheben wollte, brach der Kontakt ab.

(PI Marktoberdorf)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)