Mehr Sicherheit durch neue Fahrbahnmarkierung in Memmingen

5.6.2019 Memmingen. In der Lindenbadstraße auf Höhe der Einmündung zum Zollergraben wurde die Fahrbahnmarkierung erneuert und geändert.

Künftig steht für aus Richtung Osten kommende Radfahrer auf der Fahrbahn eine eigene Linksabbiegespur zur Verfügung.

Da im Zollergraben Anliegerverkehr zugelassen ist, dürfen auch Kraftfahrzeuge diese Linksabbiegespur nutzen.

Nach einer Abstimmung zwischen ADFC Memmingen-Unterallgäu, Polizei Memmingen und den Fachbehörden der Stadt wurde diese Maßnahme durch das Tiefbauamt umgesetzt.

Aufgrund der üppigen Fahrbahnbreiten konnte im Kurvenbereich der Lindenbadstraße bisher relativ schnell gefahren werden.

Eine neue Linksabbiegespur in der Lindenbadstraße bringt schmalere Fahrbahnbreiten mit sich und damit voraussichtlich auch ein niedrigeres Geschwindigkeitsniveau. (Foto: Urs Keil, Tiefbauamt Stadt Memmingen)

Durch die zusätzliche Linksabbiegespur wurden die Breiten der restlichen Fahrstreifen verringert, so dass künftig von einem insgesamt niedrigeren Geschwindigkeitsniveau auszugehen ist.