Ministerin Carolina Trautner besucht das Memminger MehrGenerationenHaus (MGH)

18.3.2020 Memmingen. Der Termin zum Besuch in Memmingen stand schon lange fest, da war Carolina Trautner noch gar nicht Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales. Aber da ihr Motto weiterhin „hinschauen, zuhören, kümmern“ lautet, sei sie der Einladung ins MehrGenerationenHaus, ausgesprochen von Familie Holetschek, natürlich gerne gefolgt, so Trautner.

Im kleinen Gebäude an der Memminger Stadtmauer hat sie sich dann mit den Verantwortlichen der verschiedenen Vereine unterhalten, die sich im MGH unter einem Dach gemeinsam engagieren. Stephan Vogt erzählte zum Beispiel von den samstäglichen Kinderbetreuungszeiten, die schon seit der Eröffnung des MGH immer gut besucht seien.

Scarlet Christ konnte von der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern im Bereich Demenz berichten: „Wir erlernen eine Therapieform, die auf eine nichtmedikamentöse Lösung in diesem Bereich setzt.“

Auch in vielen anderen Lebenslagen bietet das MGH Lösungen und Projekte an, wie zum Beispiel das Repair-Café oder Kurse zum Thema Internet für Senioren, wie Günther Kuntz unterhaltsam darlegte: „Wir haben so viele Ideen, da kommen die Stellen gar nicht nach Programme aufzulegen.“

Die Bitte an die Familienministerin lautet deshalb, die Finanzierungsmöglichkeiten für bestehende Einrichtungen vielleicht einfacher zu gestalten. Das MGH wird durch Zuschüsse der Stadt Memmingen, dem Land Bayern sowie durch das Bundesprogramm Mehrgenerationenhäuser finanziert.

Nachdem Carolina Trautner das erste Mal als bayerische Staatsministerin in Memmingen weilte, trug sie sich im Mehrgenerationenhaus in das Goldene Buch der Stadt ein.

„Diese unglaubliche Menge an Motivation der Verantwortlichen in dieser tollen Einrichtung motiviert mich übrigens sehr. Ein herzliches Vergelt’s Gott für all die Ehrenamtlichen die hier eine großartige Arbeit machen“, betonte Trautner.

Übrigens koordinieren die Ehrenamtlichen des MGH auch Corona-Hilfen für Senioren oder andere Hilfebedürftige per Mail und Telefon. Weitere Informationen finden Sie auf deren Homepage: https://memmingen.mehrgenerationenhaus.de/

Die Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Carolina Trautner beim Eintrag ins Goldene Buch. (Foto: Manuela Frieß / Pressestelle der Stadt Memmingen)