Neuer Bürgerservice in Lindau für einfachere Kommunikation mit den GTL

28.5.2021 Lindau (Bodensee). Mit der App „Meldoo“ der Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau (GTL) können Bürger bald via Handy Mängel schnell und einfach an die Stadtverwaltung melden. Der Bürgerservice kam auch bei den Mitgliedern des Werkausschusses hervorragend an.

Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lindau können zukünftig Mängelmeldungen in drei einfachen Schritten an die Verwaltung melden: Foto aufnehmen, Standort erfassen und Schadenskategorie auswählen.

Beispielsweise können Meldungen über abgelagerten Müll, ein defektes Spielgerät auf einem Spielplatz, einen herunterhängenden Ast oder über Straßenschäden gemeldet werden.

„Mit der kostenlosen App „Meldoo“ wird zukünftig die Kommunikation mit den GTL vereinfacht. Mängel im öffentlichen Raum können so noch schneller beseitigt und behoben werden“, warb GTL-Werkleiter Kai Kattau für die Handy-App.

Besonders bürgerfreundlich ist nicht nur die einfache Bedienung der App, sondern auch der Service, mit dem Nutzerinnen und Nutzer über den Bearbeitungsstand der Meldung und die Mängelbeseitigung fortlaufend informiert werden.

Doch nicht nur Lindauer Bürgerinnen und Bürger profitieren von „Meldoo“, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. So können in einem separaten Verwaltungsbereich die Meldungen der Bürgerinnen und Bürger effizienter bearbeitet werden, da die Meldungen direkt den zuständigen Mitarbeiter in der Verwaltung erreichen.

Kai Kattau rät daher dazu, dass Lindauerinnen und Lindauer die App „Meldoo“ aus dem jeweiligen App- oder Play-Store auf ihr Smartphone laden. „So können alle mithelfen, dass unsere schöne Stadt noch schöner wird“, so der GTL-Werkleiter im Werkausschuss, dessen Mitglieder die Idee, „Meldoo“ anzubieten, sehr lobten.