Neuer Stadtplan – Memmingen BARRIEREFREI

6.3.2018 Memmingen. Der Stadtplan „Memmingen BARRIEREFREI“ ergänzt den bestehenden Stadtplan von Memmingen und enthält, insbesondere für Menschen mit Behinderung und Senioren, relevante Informationen.

In übersichtlicher Gestaltung zeigt er barrierefreie Parkmöglichkeiten, WC Anlagen, sowie barrierefreie Kultureinrichtungen, Cafés und Restaurants in der Altstadt.

Dazu wurde im Vorfeld ein Zeitungs- und Radioaufruf der Herausgeber gestartet, bei dem sich barrierefreie Gaststätten und Hotels melden konnten, die anschließend in den Stadtführer aufgenommen wurden.
Um den Aufenthalt in Memmingen noch komfortabler zu gestalten sind Ruhebänke, das Blindenmodell der Stadt, die Blindenorientierungshilfe in der Fußgängerzone, sowie kostenlose WLAN Hot Spots ebenfalls eingezeichnet.

WERBUNG:

Oberbürgermeister Schilder bedankte sich bei den Anwesenden für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit.

Das gemeinsame Projekt des Behindertenbeirats und des Seniorenbeirats wurde mit Unterstützung der Seniorenfachstelle, sowie der Fachstelle für Inklusion umgesetzt und ist ab sofort kostenfrei in der Stadtinformation, der Seniorenfachstelle, der Fachstelle für Inklusion sowie auf der Homepage des Behindertenbeirats und des Seniorenbeirats verfügbar.

Sie alle freuen sich über den brandneuen barrierefreien Stadtplan: 1. Reihe: Verena Gotzes, Vorsitzende Behindertenbeirat und in der 2. Reihe: Anna Karrer, Fachstelle für Inklusion, Regina Sproll, Behindertenbeirat, Wolfgang Prokesch, Seniorenfachstelle, Maria Fickler Seniorenbeirat, Oberbürgermeister Manfred Schilder, Jörg Haldenmayr, Sozialreferatsleiter und Alexandra Störl, perspektive memmingen. Foto: Gstir/ Stadt Memmingen.