„Online-Schatztruhe für Familien“ im Ostallgäu öffnet sich

12.2.2021 Landkreis Ostallgäu. Die vier Familienstützpunkte des Landkreises starten Mitte Februar mit einem neuen Familienbildungs-Programm – online, aktuell und vielfältig.

Mit dem Programm „Online-Schatztruhe für Familien“ bieten die Familienstützpunkte im Ostallgäu eine große Auswahl an familienbildenden Angeboten. Von sportlichen Kursen und Workshops zum Mitmachen, informativen Vorträgen bis hin zu Online-Treffs für einen offenen Austausch ist für jede Familie etwas dabei.

Sowohl werdende Eltern als auch Eltern mit kleinen und schulpflichtigen Kindern können aus dem umfangreichen Programm wählen. Ein kurzer Einblick:

Werdende Eltern

Die Zeit der Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit, in der viele Fragen aufkommen. Mit unterschiedlichen Informationsveranstaltungen wie zum Beispiel zum Thema „Elterngeld und Co.“ wollen die Familienstützpunkte die werdenden Eltern unterstützen.

Eltern mit Kleinkindern (ca. 0-3 Jahre)

Die erste Zeit mit dem Kind stellt junge Familien vor völlig neue Aufgaben. Um diese bestmöglich zu meistern, haben Eltern die Möglichkeit, an Angeboten zu Themen wie beispielsweise Spiel- und Bewegung, Ernährung, Sicherheit im eigenen Zuhause, Tragen, Pflege und Trotzphasen teilzunehmen.

Schulkinder

Die Schulzeit ist ein sehr wichtiger Lebensabschnitt für Kinder, welcher häufig mit großen Herausforderungen einhergeht – gerade in Zeiten von Corona. Wertvolle Ratschläge bekommen die Eltern in Veranstaltungen zu den Themen Lernen und Motivation, Übertritt und Soziale Medien.

Die vier Ostallgäuer Familienstützpunkte werden durch Isabel Costian von der Familienbildungsstelle im Landratsamt Ostallgäu koordiniert. Eine Anmeldung für die „Online-Schatztruhe“ ist bei den jeweiligen Anbietenden erforderlich. Diese und alle weiteren Informationen zum aktuellen Programm gibt es im Familienportal unter: www.familie-ostallgaeu.de/familienstuetzpunkte.html