Parken für Insulaner in Lindau an der Hafenweihnacht 2018

21.11.2018 Lindau (Bodensee). Am Donnerstag, 22. November, beginnt die Lindauer Hafenweihnacht. In diesem Jahr wächst der Weihnachtsmarkt um acht Stände in Richtung Reichsplatz.

Die Einfahrt auf den Reichsplatz wird deshalb ab der Bundespolizei, jeweils Donnerstag bis Sonntag gesperrt. Anwohner mit Sonderparkrecht Insel, sowie Aussteller können die restlichen Parkplätze vor dem Rathaus nutzen. Dazu dürfen nur Anwohner mit Sonderparkrecht Insel und Aussteller vom Bahnhof über die Ludwigstraße den Reichsplatz anfahren und über die Ludwigstraße Richtung Stadttheater abfahren. Für alle anderen PKW sind die Durchfahrt, wie auch das Parken am Reichsplatz verboten.

Außerdem steht Anwohnern des Altstadtkerns mit Sonderparkrecht Insel während der gesamten Dauer der Hafenweihnacht (auch außerhalb der Öffnungszeiten), wie zuletzt beim Jahrmarkt, ein bereits eingerichtetes Anwohnerparkfeld auf der Hinteren Insel zur Verfügung. Da der Fußgängersteg beim Bahnhof ab dem 22. November wieder geöffnet wird, können Fußgänger die Hintere Insel wieder ohne Umwege erreichen.

WERBUNG:

Die Stadt Lindau vermietet vorübergehend bis Februar 2019 wieder eine begrenzte Anzahl an Stellplätzen im neuen Parkhaus Inselhalle (P4). Die Stellplätze sind nicht fest zugewiesen, werden aber aus der Zählung der Parkstandanzeige herausgenommen, so dass stets ein freier Stellplatz vorhanden sein wird.

Die Dauerparkkarte kostet 100 Euro pro Monat; hierzu muss ein Vertrag mit der Stadt Lindau abgeschlossen werden. Interessenten können sich per E-Mail an verkehr@lindau.de wenden. Bei Rückfragen steht Euch die Mitarbeiter des Regiebetriebes Parkraumbewirtschaftung gerne zur Verfügung, Tel. 918/311.