Polizei Fazit zur Agrarschau Allgäu

23.4.2018 Dietmannsried. Ein überaus positives Fazit zieht die Kemptner Polizei bei der Agrarschau Allgäu in Dietmannsried.

Rund 48.000 Besucher zählte die Messe an den fünf Ausstellungstagen.

Rund 8.000 Besucher nahmen das Abendprogramm im Festzelt sowie auf dem Festplatz in dieser Zeit wahr. Hierbei konnte ein absolut störungsfreier Ablauf verzeichnet werden.

WERBUNG:

Lediglich am Sonntag waren zwischen 10 und 12 Uhr, wegen der erhöhten Anreise von ca. 25.000 Messebesuchern Verkehrsbehinderungen zu verzeichnen.

Rund 40 Fahrzeuglenker mussten an diesem Tage von der Polizei wegen Parkverstößen im Umfeld der Messe verwarnt werden.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)