Randalierer in Asylbewerberunterkunft in Marktoberdorf – Nachtrag

10.6.2018 Marktoberdorf. Aufgrund weiterer Ermittlungen, insbesondere der Zeugenbefragungen der beteiligten Personen vor der Asylbewerberunterkunft, ermittelt die Polizei nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Der Tatverdächtige wäre gestern Mittag nach ärztlicher Behandlung vom BKH KF wieder entlassen worden.

Zu diesem Zeitpunkt befürwortete der Staatsanwalt jedoch schon eine Vorführung des Tatverdächtigen beim Haftrichter wegen des o.g. Deliktes, so dass der Tatverdächtige von der Polizei gleich noch im BKH KF abgeholt wurde.

WERBUNG:

Bis zur Vorführung am Sonntag, 10.6.2018, um 11:00 Uhr, verbringt er nun in der Haftzelle der Polizei Marktoberdorf.

(PI Marktoberdorf)

(Foto: Polizei)