Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen und weitere Maßnahmen in Kaufbeuren

13.3.2020 Kaufbeuren. Ab Montag, 16. März 2020 sind bis 20. April 2020 alle Kindertageseinrichtungen in Bayern geschlossen.

Das heißt für Eltern, dass sie die Kinder grundsätzlich zu Hause betreuen müssen.

Lediglich für Eltern, welche in der Pflege (Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Heime für behinderte Menschen, BRK, Arztpraxen), Polizei oder THW angestellt sind, wird eine Notbetreuung in den Kitas angeboten.

Dies gilt aber nur wenn beide sorgeberechtigten Eltern in diesen Bereichen tätig sind oder es nur eine sorgeberechtigte Betreuungsperson gibt (z. B. alleinerziehende Mütter/Väter).

Diese betroffenen Eltern setzen sich bitte mit ihren Kindertageseinrichtungen in Verbindung, um die nötigen Betreuungszeiten in der Notbetreuung abzusprechen.

Für alle anderen Kinder und Eltern ist ein striktes Betretungsverbot der Kindertageseinrichtung zu beachten.

Die Stadt Kaufbeuren hofft, dass Eltern aufgrund der besonderen Situation eine passende Betreuung in ihrem Bekannten- oder Nachbarbereich organisieren können.

Bitten dabei von einer Betreuung durch Großeltern oder Personen von Risikogruppen absehen.

Für weitere Fragen wenden sich Eltern bitte an die Kindertageseinrichtung und beachten die Mitteilungen über die Medien und der Homepage der Stadt Kaufbeuren.

Betreuungsangebot Schulen für Kinder der Klassen 1 bis 6:

Ab Montag, 16. März 2020, sind bis 20. April 2020 alle Schulen in Bayern geschlossen. Das heißt für Eltern, dass sie die Kinder grundsätzlich zu Hause betreuen müssen.

Lediglich für Eltern, welche in der Pflege (Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Heime für behinderte Menschen, BRK, Arztpraxen), Polizei oder THW angestellt sind, wird eine Notbetreuung in den Schulen angeboten. Dies allerdings nur für die Jahrgangsstufen / Klassenstufen 1 bis 6.

Dies gilt aber nur wenn beide sorgeberechtigten Eltern in diesen Bereichen tätig sind oder es nur eine sorgeberechtigte Betreuungsperson gibt (z. B. alleinerziehende Mütter/Väter).

Diese betroffenen Eltern setzen sich bitte mit ihren Schulen in Verbindung, um die nötigen Betreuungszeiten in der Notbetreuung abzusprechen.

Für alle anderen Kinder und Eltern ist ein striktes Betretungsverbot der Schulen zu beachten.

Die Stadt Kaufbeuren hofft, dass Eltern aufgrund der besonderen Situation eine passende Betreuung in ihrem Bekannten- oder Nachbarbereich organisieren können.

Bitte dabei von einer Betreuung durch Großeltern oder Personen von Risikogruppen absehen.

Für weitere Fragen wenden sich Eltern bitte an die Schulen oder die Schulverwaltung der Stadt Kaufbeuren.

Ab sofort sind geschlossen:

Kaufbeurer Eisstadion / erdgas schwaben arena
Stadtmuseum
Touristeninformation

Ab Samstag, 14.03.2020 bleiben geschlossen:

alle Turnhallen im Stadtgebiet Kaufbeuren
das Jordanbad