Spatenstich zum Ausbau der Kaufbeurer Straße zwischen Kempten und Leubas

11.10.2018 Kempten im Allgäu. Mit dem Ausbau der Kaufbeurer Straße soll die Verkehrsinfrastruktur im Norden der Stadt weiter verbessert werden. Im Bereich der Heisinger Straße wird die Kreuzung neu gestaltet und dabei auch die Fahrbahn auf einer Länge von 400 Metern auf vier Spuren verbreitert.

Die Baumaßnahmen sollen im Sommer 2019 abgeschlossen sein. Zudem erfolgt dort die Zufahrt zu den Unternehmen Ceratizit und WNT.

Vor wenigen Tagen fand hier der offizielle Spatenstich zum Beginn der Bauarbeiten statt. Dabei betonte Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle, dass mit der Erschließung dieser neuen Gewerbefläche auch der Wirtschaftsstandort Kempten gestärkt werde.

WERBUNG: