Sperrung der Anschlussstelle Woringen bis zum 10.11.2018

Hinweis der Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten

30.10.2018. Der Landkreis Unterallgäu und die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, erneuern die Entwässerungseinrichtungen im Bereich der Anschlussstelle Woringen. Die laufenden Bauarbeiten hierzu erfordern umfangreiche Eingriffe an der Kreisstraße MN 22 und an den Anschlussstellenästen der Anschlussstelle Woringen. Zusätzlich zum Neubau der Entwässerungseinrichtungen erfolgt seitens des Landkreises Unterallgäu auch die Sanierung der Kreisstraße MN 22.

Zur Durchführung der anstehenden Arbeiten ist die komplette Sperrung der Anschlussstelle Woringen (einschließlich der Kreisstraßenunterführung MN 22) erforderlich. Unter Berücksichtigung der aktuellen Wetterlage ist davon auszugehen, dass die Arbeiten bis spätestens 10.11.2018 abgeschlossen werden können.

WERBUNG:

Vor diesem Hintergrund bleibt die Sperrung der Anschlussstelle Woringen bis zum 10.11.2018 bestehen. Dies teilt die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, mit.

Auf der Autobahn A7 sind während der Baudurchführung weiterhin alle durchgehenden Fahrspuren nutzbar.

Die Verkehrsteilnehmer werden über die Umleitungsstrecke 18 an der Anschlussstelle Memmingen Süd bzw. über die Umleitungsstrecke 85a an der Anschlussstelle Bad Grönenbach nach Woringen geleitet.

Für die auftretenden Behinderungen bittet die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, um Verständnis.