Sperrung der B12 in Rothkreuz vom 15. bis 27.9.2014

12.9.2014. Die zweite Vollsperrungsphase der Bundesstraße 12 in der Ortsdurchfahrt von Rothkreuz findet von Montag, den 15.9.2014, bis zum Samstag, den 27.9.2014, statt.

In diesem Zeitraum werden die restlichen Verlegungsarbeiten für die neuen Entwässerungseinrichtungen und die Versorgungsträger in der Fahrbahn ausgeführt sowie die Asphaltierungsarbeiten durchgeführt.

In der Ortsdurchfahrt wird ein lärmmindernder Deckschichtbelag zur Reduzierung der Abrollgeräusche an der Straßenoberfläche eingebaut.

In der ersten Woche der Vollsperrung wird der Anliegerverkehr zu den Geschäften und den Gewerbebetrieben in Rothkreuz grundsätzlich aufrechterhalten. In der zweiten Vollsperrungswoche ist dies aufgrund der Asphaltierungsarbeite n auf der B12 nur sehr eingeschränkt beziehungsweise
an 3 Tagen gar nicht möglich.

Die Umleitung erfolgt in dieser Zeit über die Kreisstraße Li2 – Schlachters, B308 – B31 zur Anschlussstelle Schönbühl (B12), in Gegenrichtung analog. Für den großräumigen Verkehr wird zusätzlich eine Umleitungsempfehlung aus Richtung Norden (St320 Lampertsweiler) und aus
Richtung Osten (B12 Wildberg) über die BAB A96 nach Lindau gegeben.

Für die Fahrbeziehung von Lindau nach Kempten/Isny erfolgt die Umleitung über die B31/B308 und die Staatsstraße 2002 über Opfenbach bis Wigratzbad zur B12.

Die angegebenen Sperrzeiten sind vor allem für die Asphaltierungsarbeiten
vorbehaltlich günstiger Witterung.

Für die Behinderungen während der verkehrlichen Sperrungen bittet das Staatliche Bauamt Kempten die Anlieger sowie die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis.


Werbung