Staatsstraße 2020 bei Egg an der Günz wieder frei

20.4.2018 Landkreis Unterallgäu. Die Arbeiten auf der Staatsstraße 2020 nördlich von Egg an der Günz sind soweit abgeschlossen, dass die Strecke ab 21. April wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.

Ende März konnten die Arbeiten nach der Winterpause wieder aufgenommen werden. Seither wurden rund 3200 Tonnen Asphalt auf rund 7000 Quadratmeter Straßenfläche eingebaut und die Verlegung von etwa 1700 Metern Entwässerungsleitungen abgeschlossen.

Insgesamt wurden 8000 Kubikmeter Erde bewegt. Abschließend wurde die Seiten- und Mittelmarkierung aufgebracht, die Bankette am Fahrbahnrand befestigt und die Leitpfosten gesetzt.

WERBUNG:

Das staatliche Bauamt Kempten hat im Oktober 2017 mit der Erneuerung der Staatsstraße begonnen. Der schadhafte Asphaltbelag wurde ersetzt, die Fahrbahn verbreitert und die Linienführung begradigt, um die Fahrqualität und die Verkehrssicherheit zu verbessern.

Aufgrund der bereits seit November anhaltend schlechten und nassen Witterung konnten die nässeempfindlichen Arbeiten nicht mehr im ursprünglichen Zeitplan durchgeführt werden, so dass vor dem Winter keine befahrbare Asphaltschicht mehr aufgebracht werden konnte.

Für die verlängerte Sperrzeit bittet das staatliche Bauamt Kempten um Verständnis.