Stadt Wangen zieht den Osterschmuck über

12.3.2020 Wangen im Allgäu. Zwar musste der Wangener Ostereiermarkt abgesagt werden – die Stadt kleidet sich dennoch in ihren schönen Osterschmuck und hat österliche Attraktionen zu bieten.

Das Team Julieta Strobel, Stefanie Küfer und Ronja Strodel hat in stundenlanger, sorgfältiger Arbeit einige der schönsten Ostereier der Wangener Sammlung in Vitrinen verteilt.

Freunde und Freundinnen besonderer Kunst am Ei sind im Foyer und im ersten Stock des Rathauses willkommen, sich die außergewöhnlichen Stücke anzuschauen.

Die Sammlung ergibt sich, weil bei jedem Ostereiermarkt die Aussteller ein Ei der Stadt überlassen.

Zum österlichen Schmuck der Stadt haben auch wieder die Wangener Schulen mit gekranzten Girlanden und bunten Eiern beigetragen.

Mithilfe von Georg Bilgeri, Zimmermann im Städtischen Bauhof, wurde Brunnen für Brunnen geschmückt.

(Foto: Stand Wangen im Allgäu /sum)