Straße zwischen Mindelau und Dorschhausen ab 17.6.2019 gesperrt

11.6.2019 Landkreis Unterallgäu. Die Kreisstraße MN 25 zwischen Mindelau und Dorschhausen ist ab Montag, 17. Juni, voraussichtlich bis Ende November komplett für den Verkehr gesperrt.

Die Straße wird erneuert. Das teilt das Tiefbauamt am Landratsamt Unterallgäu mit.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt ab Dorschhausen über Altensteig nach Mindelau und weiter über die B16 nach Mindelheim. Die Umleitungsstrecke gilt für beide Fahrtrichtungen.

Die Gemeindeverbindungsstraße von Katzenhirn nach Mindelau sowie der parallel verlaufende Radweg nach Bad Wörishofen sind frei befahrbar.