Straßensperre in Lautrach ab 29.10.2018

26.10.2018. St2009 – Gehölzpflegearbeiten im Bereich der Ortsdurchfahrt Lautrach – Vollsperrung.

Ab Montag, 29.10.2018, lässt das Staatliche Bauamt Kempten Gehölzpflegearbeiten an der Staatsstraße 2009 in Lautrach durchführen.

Die Maßnahmen werden voraussichtlich drei Tagen dauern. Die Staatsstraße wird in dieser Zeit gesperrt und der Verkehr großräumig umgeleitet. Größere Verkehrsbehinderungen sind nicht zu erwarten.

WERBUNG:

Anlass der Gehölzpflegearbeiten ist die Pilzerkrankung „Eschentriebsterben“. Entlang der Staatsstraße stehen in diesem Bereich sehr viele Eschen, die leider erkrankt sind und absterben werden. Diese kranken Eschen werden über kurz oder lang instabil und gefährden die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer.

Außerdem werden weitere instabile Pioniergehölze herausgepflegt und die Sträucher teilweise „auf den Stock gesetzt“. Da die Wurzelstöcke im Boden verbleiben, sorgen die Stockausschläge der Sträucher und einiger Baumarten für eine rasche Wiederbegrünung. Ziel ist es, einen stabilen Gehölzbestand zu erhalten, der seine abschirmende Wirkung wieder erfüllen kann, für die Natur blütenreiche Strukturen bietet, und stabil gegen Windwurf und Schneebruch ist.

Die Verkehrsabsicherung wird von der Straßenmeisterei Mindelheim übernommen. Während der Zeit der Holzungsarbeiten wird die Straße gesperrt, um das anfallende Holz zwischenlagern und aufarbeiten zu können. Durch die Vollsperrung kann die Dauer der Holzungsmaßnahme auf ein Minimum reduziert werden.

Die Gemeinde Lautrach ist in die Maßnahme mit eingebunden.

Die Arbeiten werden fachlich durch die Forstbetriebsgemeinschaft Memmingen organisiert.