Straßensperrung am Langenweg in Lindau

28.3.2018 Lindau (Bodensee). Mit Hochdruck wurde in den vergangenen Tagen an der endgültigen Herstellung der Fahrbahndecke in der Kolpingstraße / neuer Kreisverkehr und dem Umfeld zwischen der Bleichekreuzung und dem Aeschacher Markt gearbeitet.

Entgegen der ersten Vermutungen bei der Besichtigung mit dem Straßenbaulastträger Staatliches Bauamt Kempten, mussten keine punktuellen Auswechslungen an der Tragschicht vorgenommen werden. Dies war erst nach der Entfernung der Asphaltdeckschicht ersichtlich geworden.

So sind schon ab Donnerstag, 29. März, die Arbeiten vorzeitig so weit abgeschlossen, dass nur noch die Markierungen fehlen. Diese werden in den Fahrbahnbelag eingefräst, was zusätzlich noch einige Tage in Anspruch nehmen wird.

WERBUNG:

„Gerne hätten wir während der Osterfeiertage die Straße freigegeben“, sagt Marcus Gebauer von den Garten- und Tiefbaubetrieben (GTL), „aber ohne die erforderlichen Markierungen geht das leider nicht. Wir haben selbstverständlich auch mit der ausführenden Firma verhandelt, ob sie die Markierungsarbeiten nicht schon am Donnerstag und Samstag ausführen können, doch leider kann die Firma ihren Zeitplan nicht verschieben.“

So wird ab Dienstag, 03. April mit den Markierungsarbeiten begonnen. Bei guter Witterung wird die Sperrung, wie angekündigt, ab Freitag, 06. April, aufgehoben. Die restlichen Markierungsarbeiten können dann während des fließenden Verkehrs beendet werden.

Früher als erwartet kann die Stadtbusflotte ab Donnerstag, 29. März, wieder auf den gewohnten Linienwegen fahren.

Die Stadtverkehr Lindau (B) GmbH und die Stadt Lindau möchten sich bei dieser Gelegenheit für die Verspätungen entschuldigen und für die Geduld und das Verständnis aller Verkehrsteilnehmer bedanken.