Streit in Biberach fordert zwei Schwerverletzte

24.3.2013 Biberach. In der Nacht von Samstag auf Sonntag eskalierte ein Streit zwischen einem 40 Jahre alten Mann und einem 23jährigen in der Biberacher Stadthalle.

Dort fand zu diesem Zeitpunkt eine Veranstaltung statt und die beiden Kontrahenten gerieten im Bereich der Bar wegen einer Banalität in Streit, in dessen Verlauf der Ältere auf seinen Kontrahenten mit einem zerbrochenen Glas einstach. Ein 37jähriger Zeuge, welcher die Situation erkannte und schlichten wollte, wurde ebenfalls mit dem zerbrochenen Glas attackiert.

Beide Geschädigte erlitten Schnittverletzungen, welche in einer nahegelegenen Klinik behandelt werden mussten. Die Kriminalpolizei Biberach hat in der Sache die Ermittlungen aufgenommen.