Südlicher Teil der Ortsdurchfahrt von Amberg wird saniert

8.11.2018 Landkreis Unterallgäu. Aufgewertet werden soll im kommenden Jahr der südliche Teil der Ortsdurchfahrt von Amberg.

Die Straße befindet sich laut Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner in einem schlechten Zustand.

Geplant ist, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde im Rahmen der Dorferneuerung neue Gehwege anzulegen und Seitenflächen umzugestalten.

WERBUNG:

Bisherige Busbuchten werden durch behindertengerechte Haltestellen ersetzt.

Rund 600.000 Euro wird dies alles voraussichtlich kosten.