“Tatort” 19.3.2013

Dienstag, 19. März 2013
20:15

“Tatort: Viktualienmarkt” am Dienstag, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen
Sommer 1978, nach einem Discobesuch: Christian, Luise und Bernadette rasen durch die Nacht. Sie nehmen einen Tramper mit. Die Fahrt endet für ihn tödlich. 20 Jahre später: Die drei erwirtschaften ihren Lebensunterhalt als fleißige “Standler” auf dem Viktualienmarkt. Da wird ein Skelett bei Bauarbeiten an der Straße zur früheren Disco gefunden. Leitmayr und Batic stehen vor der schier unlösbaren Aufgabe, anhand der Knochenfunde die Tat aufzuklären.

Sommer 1978. Christian, Luise und Bernadette rasen nach einem Discobesuch angetrunken durch die Nacht. Sie halten an und nehmen einen Tramper mit. Winni macht sich auf dem Rücksitz an Luise heran. Christian verliert die Kontrolle, der Wagen fliegt aus der Kurve und überschlägt sich. Winni ist schwer verletzt. In ihrer Panik vertuschen die drei den Unfall. Winni stirbt und wird in der Morgendämmerung begraben.

Viktualienmarkt heute. Christian und Luise haben geheiratet. Zusammen mit Bernadette erwirtschaften sie inzwischen ihren Lebensunterhalt als brave Standler auf dem idyllischen Münchner Obst- und Gemüsemarkt. Doch der Unfall von damals überschattet das Leben der drei Standlleute. Luises Ehe ist unglücklich, Christian trinkt. Bernadette hat heimliche Spielschulden. Da wird bei Bauarbeiten an der Bundesstraße zur Wallfahrtskirche von “Maria Gnaden” das Skelett von Winni gefunden.

Die Münchner Kriminalhauptkommissare Franz Leitmayr und Ivo Batic stehen vor der schier unlösbaren Aufgabe, anhand der Knochenfunde die Umstände seines Todes zu ermitteln. Franz Leitmayr beauftragt Prof. Kratzer, einen renommierten Pathologen, mit der Spurenanalyse. Ivo Batic hält nichts von der Koryphäe Kratzer und konzentriert sich neben der mühsamen Recherchearbeit auf seine Kochkünste. Er will Mitglied in Münchens angesehenem “Club der Topfgucker” werden. Natürlich ersteht Batic die besten Zutaten am Viktualienmarkt.

“Tatort: Viktualienmarkt” am Dienstag, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen