Unterallgäuer Gesundheitsamt informiert über richtigen Sonnenschutz

26.7.2018 Landkreis Unterallgäu. Was muss man immer machen, bevor man in die Sonne geht? Natürlich eincremen.

Doch wie man sich sonst noch vor der Sonne schützt, welcher Hauttyp man ist und viele weitere Informationen gaben Mitarbeiter des Gesundheitsamts am Landratsamt Unterallgäu den Besuchern im Freibad Mindelheim.

Wie jedes Jahr beteiligte sich das Gesundheitsamt an der Sonnenschutz-Aktion des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege „Sonne(n) mit Verstand“.

WERBUNG:

„Wir zeigen den Kindern und ihren Eltern, wie man sich in der Sonne richtig verhält und welcher Hauttyp die Kinder sind“, so Annett Stemmler vom Gesundheitsamt.

Viele Kinder und Jugendliche kamen an den Stand, an dem es Wasserbälle, T-Shirts und gelbe Sonnenhüte zu gewinnen gab. Bei einem Quiz stellten sie ihr Wissen zum Thema Sonnenschutz unter Beweis.

So lernten die Kinder spielerisch, welche Kleidung am besten vor der Sonne schützt, warum man im Sommer viel trinken muss und dass es nicht reicht, nur die Arme und Beine einzucremen.