Untersuchungshaft nach Sexualdelikt in Kempten

7.3.2018 Kempten im Allgäu. Anfang dieser Woche stellte eine Polizeistreife in einer Kemptener Wohnung aufgrund anderweitiger Ermittlungen eine schwer verletzte Frau fest.

Aufgrund der Gesamtumstände wurde der anwesende 48-jährige Lebensgefährte der Verletzten durch die Beamten festgenommen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach bisherigen Ermittlungen werden dem Tatverdächtigen unter anderem mehrere Sexualdelikte zum Nachteil seiner Lebensgefährtin über einen längeren Zeitraum vorgeworfen.

WERBUNG:

Der einschlägig vorbestrafte Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Kempten übernommen.

(PP Schwaben Süd/West)

(Foto: Polizei)