Vollsperrung der B310 bei Wertach im Juli 2018

12.5.2018. Das Staatliche Bauamt Kempten führt Erneuerungsarbeiten auf der B310 zwischen den
Pfingst- und den Sommerferien im Bereich südlich von Wertach durch.

Die Baumaßnahme erstreckt sich südlich von der Einmündung in die St 2007 (Umfahrung Wertach) bis zur Wertachbrücke bei der Einmündung der Staatsstraße 2373 von Jungholz kommend aus.

In großen Bereichen der B 310 sind erhebliche Schäden der Fahrbahnoberfläche vorhanden, die dauerhaft saniert werden müssen.

WERBUNG:

Deshalb wird der Straßenbelag der Bundesstraße erneuert, passive Schutzeinrichtungen (Schutzplanken) nachgerüstet, Natursteinmauern instandgesetzt sowie Felsnetzsicherungen ergänzt.

Der Knotenpunktbereich der B 310 mit der St 2373 wird im Vollausbau verkehrssicher umgebaut, sowie um eine Querungshilfe für Fußgänger und einen Parkplatzbereich ergänzt.

Bei den Arbeiten handelt es sich um zwingend notwendige Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse.

Anfang Juli ist eine zweiwöchige Vollsperrung für die Asphaltierungsarbeiten der B 310 geplant.

Der überörtliche Verkehr wird über Wertach, Rettenberg und Sonthofen und in Gegenrichtung umgeleitet.

Außerhalb der Vollsperrung ist zwischen den Pfingst- und den Sommerferien mit Behinderungen durch halbseitige Verkehrsführung teilweise mit Ampelbetrieb zu rechnen.

Für die entsprechenden Behinderungen während der Sperrungen bittet das Staatliche Bauamt Kempten dieVerkehrsteilnehmer um Verständnis.