Vollsperrung in Scheidegg ab 20.7.2020

16.7.2020 Lindau (Bodensee). Derzeit wird in der Ortsdurchfahrt Scheidegg entlang der Zollstraße (Staatsstraße 2378) die Fahrbahn verlegt und ein neuer Gehweg angelegt.

Die derzeitigen Arbeiten laufen unter halbseitiger Sperrung.

Für die abschließenden Fräs- und Asphaltierarbeiten ist in der Zeit von 20. bis einschließlich 22. Juli 2020 eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Scheidegg zwischen der Prinzregent-Luitpold-Straße und dem Grenzübergang Möggers erforderlich.

Der Verkehr wird in beide Fahrtrichtungen über die Bundesstraße B 308 durch das Rohrach bis nach Kinbach, die Staatsstraße 2002 zum Grenzübergang Niederstaufen/Hohenweiler und über Hohenweiler, Leutenhofen nach Weienried umgeleitet.

Lastkraftwagen mit einer Länge von mehr als 12 m müssen wegen der Längenbegrenzung im Rohrach über Lindenberg, Opfenbach und Niederstaufen ausweichen.

Der Schwerverkehr über 18 t muss wegen der Tonnagebegrenzung der Grenzbrücke in Hohenweiler die Autobahn A 96/A 14 an den Anschlussstellen Sigmarszell und Hohenweiler benutzen.