Vollsperrung zwischen Buchenberg und Kleinweiler vom 24.9. bis 10.10.2018

20.9.2018 Staatliches Bauamt Kempten. Hohen Sanierungsbedarf hat die Staatsstraße 2055 zwischen Buchenberg und Kleinweiler. Daher saniert das staatliche Bauamt einen Großteil der Fahrbahndecke sowie ein Stützbauwerk bei der Tobelsäge. Für einen Teil der Arbeiten lässt sich eine Vollsperrung nicht vermeiden.

Letzte Woche fanden vor Ort die finalen Abstimmungen zwischen den Spartenträgern, Busunternehmen, Baufirmen und dem Staatlichen Bauamt Kempten statt, so dass am 17.9.2018 die Bauarbeiten am Stützbauwerk bei der Tobelsäge ca. 3,5 km östlich von Buchenberg begonnen wurden.

Dieses marode ca. 30 m lange Bauwerk wurde über viele Jahre hinweg von der parallel zur Staatsstraße fließenden „Wengener Argen“ ausgespült und auch der Beton ist rissig geworden. Eine Erneuerung des Bauwerks ist somit unumgänglich, um die Standsicherheit zu gewährleisten und mit neuen Fahrzeugrückhaltesystemen auch die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Die Kosten für die Erneuerung des Stützbauwerks belaufen sich auf rund 500.000 €.

WERBUNG:

Für die Abbrucharbeiten am alten Stützbauwerk und die Herstellung der Baugrube wird die St2055 in diesem Bereich vom 24.09.2018 bis 10.10.2018 für den Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen ab Buchenberg über die OA7 und die Gemeindeverbindungsstraße zur B12 nach Kleinweiler / Nellenberg geleitet (siehe „Weitere Hinweise: Übersichtskarte“). Die Umleitung wird ausgeschildert.

Über Jahre hinweg haben dynamische Verkehrsbelastungen und Frost- Tausalzwechsel der St2055 im Bereich Wengen schwer zugesetzt. Die Fahrbahndecke weist Risse, Setzungen und Spurrillen auf und muss deshalb auf ca. 8 km in zwei Bauabschnitten erneuert werden.

Die ca. 1,3 Mio. € teure Investition umfasst die Erneuerung im Bereich der Busbuchten, der Asphaltdecke, der Bankette und die Ausbesserung von diversen Schadstellen am Straßenkörper. Ziel ist es die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Ausgenommen von der Baumaßnahme ist der Geh- und Radweg im oben genannten Bereich.

Die Straßenbauarbeiten des ersten Bauabschnittes westlich von Wengen beginnen ab 24. Sep. 2018 und dauern voraussichtlich bis Mitte November. Für die Asphaltierungsarbeiten wird die St2055 für den Verkehr vom 27.10.2018 bis 03.11.2018 voll gesperrt.

In diesem Zeitraum wird der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen ab Buchenberg über die OA7 und die Gemeindeverbindungsstraße zur B12 nach Kleinweiler / Nellenberg geleitet. Die Umleitung wird in beiden Fahrtrichtungen ausgeschildert.

Während der übrigen Bauphasen müssen die Verkehrsteilnehmer mit einer Wanderbaustelle rechnen.

Für die Verkehrsführung innerhalb der einseitig gesperrten Fläche wird eine provisorische Ampelanlage eingerichtet. Lediglich an wenigen Tagen, an denen der Asphalt eingebaut wird, ist mit Einschränkungen zu rechnen.

Die Deckenbauarbeiten im zweiten Bauabschnitt östlich von Wengen sind im nächsten Jahr vorgesehen.

Trotz der Sperrungen kann der Schulbusverkehr weitestgehend aufrecht erhalten werden. Die Betroffenen erhalten hierüber vom Schulbusbetreiber RVA die nötigen Informationen.

Das Staatliche Bauamt Kempten bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unumgänglichen Behinderungen.