Vollsperrung zwischen Wertach und Oy ab 7.10.2019

4.10.2019. Vollsperrung der Bundesstraße B310 von Montag, 7.10.2019, bis Freitag, 25.10.2019, zwischen Wertach (Einmündung der Kreisstraße OA8 von Nesselwang) und dem Kreisverkehr bei Oy (Knotenpunkt B310 / St2520 nach Nesselwang).

Nachdem die gemeindlichen Straßensanierungsarbeiten im Zuge der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Wertach und Faistenoy termingerecht abgeschlossen wurden, kann nun durch das Staatliche Bauamt Kempten die Bundesstraße B310 zwischen Wertach und Oy instandgesetzt werden.

Hierzu wird die Bundesstraße B310 von Montag, 7.10.2019, bis Freitag, 25.10.2019, für den Gesamtverkehr zwischen Wertach (Einmündung der Kreisstraße OA8 von Nesselwang) und dem Kreisverkehr bei Oy (Knotenpunkt B310 / St2520 nach Nesselwang) für Asphaltierungsarbeiten gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Wertach – Nesselwang – Oy sowie in Gegenrichtung.

Wie bereits berichtet, finden seit 18. Juli umfangreiche Straßenbauarbeiten zwischen der Ortsumfahrung Wertach und dem Kreisverkehr bei Oy (Primavera) statt. Auf einer Länge von 6 km wird die Bundesstraße instandgesetzt, Unebenheiten beseitigt, sowie passive Schutzeinrichtungen (Schutzplanken) nachgerüstet und eine Amphibienleiteinrichtung neu hergestellt. Ebenso wird der Knotenpunkt Haslach/Faistenoy, nach einem tragischen Unfall im Jahr 2017, verkehrssicher zu einem Kreisverkehr umgebaut.

Bei den Arbeiten handelt es sich um zwingend notwendige Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und Verkehrssicherheit. Zu letzterem werden auch die neuen Beleuchtungen an den Kreisverkehren beitragen.

Des Weiteren wird mit dem Bau eines Geh- und Radweges nordwestlich der B310 zwischen dem neuen Kreisverkehr bei Haslach/Faistenoy bis zum bestehenden Kreisverkehr Oy (Primavera) ein Lückenschluss des umliegenden Radwegenetzes erfolgen. Und nicht nur die Radfahrer, sondern auch die Pendler werden es in Zukunft einfacher haben. Denn ein neuer Pendlerparkplatz mit einem Umfang von 25 Stellplätzen wird an die Staatsstraße St2520 neben dem bestehenden Kreisverkehr Oy angeschlossen.

Die Kosten der gesamten Maßnahme betragen ca. 2,3 Mio. €.

Für die entsprechenden Behinderungen während der Sperrungen bittet das Staatliche Bauamt Kempten die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis.