Vorläufiges Wahlergebnis 2020 im Unterallgäu: Rainer Schaal und Alex Eder in der Stichwahl

16.3.2020 Landkreis Unterallgäu. Am 29. März 2020 wird der Wähler voraussichtlich im Unterallgäu erneut zur Urne gebeten, um abzustimmen, wer Landrat wird. Rainer Schaal (CSU) und Alex Eder (Freie Wähler) gehen – dem vorläufigen Wahlergebnis entsprechend – in die Stichwahl.

25,6 Prozent der Stimmen entfielen auf Rainer Schaal (CSU), 50,0 Prozent auf Alex Eder. Daniel Pflügl (Grüne) erhielt 14,2 Prozent und Michael Helfert (SPD) 10,2 Prozent der Wählerstimmen.

Amtsinhaber Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Er kommentiert das Ergebnis: „Bei vier Kandidaten war es zunächst zu erwarten, dass es zu einer Stichwahl kommt. Die Zustimmung für Herrn Eder ist beeindruckend. Nach dem vorläufigen Ergebnis fehlten Eder etwa 14 Stimmen für die absolute Mehrheit.“

Laut Staatsregierung werden die Unterlagen für die Briefwahl den Wählern automatisch zugeschickt, um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus nicht zu begünstigen.

„Doch zunächst muss das amtliche Wahlergebnis abgewartet werden, um sicher zu gehen, ob es wirklich zu einer Stichwahl kommt“, sagt Frank Rattel, Leiter der Kommunalaufsicht. Das amtliche Ergebnis wird frühestens am Dienstagabend feststehen.

Die Ergebnisse aus den 52 Unterallgäuer Gemeinden im Überblick:

Gemeinde Wahl-beteiligung

 

Rainer Schaal (CSU) Daniel Pflügl (Grüne) Michael Helfert (SPD) Alex Eder (Freie Wähler)
Amberg 59,6 % 19,3 % 16,5 % 9,7 % 54,4%
Apfeltrach 72,2 % 25,5 % 9,6 % 9,9 % 55,0 %
Babenhausen 60,9 % 24,2 % 13,2 % 8,5 % 54,1 %
Bad Grönenbach 62,1 % 28,9 % 21,7 % 9,0 % 40,4 %
Bad Wörishofen 52,8 % 32,3 % 20,5 % 9,6 % 37,6 %
Benningen 52,8 % 26,8 % 15,7 % 7,7 % 49,8 %
Boos 62,8 % 25,8 % 13,6 % 9,6 % 51,0 %
Breitenbrunn 63,5 % 21,6 % 8,9 % 6,5 % 63 %
Buxheim 59,6 % 36,5 % 21,1 % 11,8 % 30,6 %
Böhen 71,6 % 30,4 % 8,5 % 4,7 % 56,4 %
Dirlewang 61,8 % 21,9 % 13,0 % 11,0 % 54,2 %
Egg a. d. Günz 66,9 % 25,6 % 9,9 % 8,5 % 56,0 %
Eppishausen 70,8 % 27,4 % 10,6 % 7,1 % 55,0 %
Erkheim 72,0 % 27,5 % 12,9 % 8,0 % 51,5 %
Ettringen 62,9 % 23,7 % 11,7 % 9,1 % 55,4 %
Fellheim 47,8 % 20,6 % 11,5 % 11,0 % 56,9%
Hawangen 66,0 % 25,4 % 11,2 % 6,0 % 57,4 %
Heimertingen 71,6 % 29,0 % 12,4 % 8,0 % 50,6 %
Holzgünz 56,6 % 30,6 % 14,4 % 8,4 % 46,6 %
Kammlach 62,3 % 24,1 % 10,6 % 9,1 % 56,2 %
Kettershausen 60,6 % 24,5 % 8,4 % 5,4 % 61,7 %
Kirchhaslach 60,0 % 18,6 % 2,6 % 3,6 % 75,1 %
Kirchheim 72,0 % 19,5 % 9,7 % 8,6 % 62,3 %
Kronburg 66,2 % 23,4 % 13,7 % 7,8 % 55,1 %
Lachen 65,6 % 20,5 % 12,1 % 6,3 % 61,2 %
Lauben 66,6 % 27,3 % 10,7 % 9,2 % 52,7 %
Lautrach 62,7% 31,4 % 14,8 % 4,9 % 49,0%
Legau 65,3 % 28,5 % 12,9 % 8,0 % 50,6 %
Markt Rettenbach 64,6 % 27,5 % 11,2 % 8,0 % 53,3 %
Markt Wald 74,8 % 27,4 % 9,8 % 6,8 % 56,0 %
Memmingerberg 44,7 % 31,2 % 15,4 % 13,8 % 39,5 %
Mindelheim 52,9 % 22,3 % 16,0 % 18,2 % 43,5 %
Niederrieden 60,3 % 27,4 % 8,8 % 4,9 % 58,9 %
Oberrieden 70,2 % 20,8 % 12,4 % 8,9 % 58,0 %
Oberschönegg 78,2 % 22,8 % 6,8 % 9,0 % 61,5 %
Ottobeuren 55,1 % 27,9 % 17,9 % 11,2 % 42,9 %
Pfaffenhausen 59,5 % 18,3 % 10,3 % 13,6 % 57,8 %
Pleß 77,2 % 41,3 % 9,8 % 3,9 % 45,0 %
Rammingen 77,2 % 17,8 % 14,3 % 11,8 % 56,1 %
Salgen 69,9 % 17,7 % 9,3 % 10,5 % 62,4 %
Sontheim 69,8 % 25,5 % 13,5 % 8,2 % 52,8 %
Stetten 66,4 % 24,7 % 11,9 % 9,2 % 54,3 %
Trunkelsberg 53,0 % 29,4 % 22,6 % 8,5 % 39,5 %
Tussenhausen 72,4 % 22,9 % 12,3 % 7,1 % 57,7 %
Türkheim 54,1 % 14,2 % 13,0 % 22,4 % 50,4 %
Ungerhausen 60,5 % 23,5 % 15,5 % 10,7 % 50,3 %
Unteregg 72,4 % 31,1 % 10,0 % 9,1 % 49,8 %
Westerheim 68,8 % 30,0 % 14,0 % 9,4 % 46,5 %
Wiedergeltingen 60,9 % 28,6 % 13,3 % 14,1 % 44,0 %
Winterrieden 64,3 % 26,0 % 7,1 % 5,9 % 61,0 %
Wolfert-schwenden 71,1 % 23,2 % 17,0 % 3,6 % 56,2 %
Woringen 70,4 % 21,3 % 11,1 % 8,0 % 59,6 %
GESAMT 61,0 % 25,6 % 14,2 % 10,2 % 50,0 %

 

Die Ergebnisse – auch der Bürgermeisterwahlen – finden Sie im Internet unter www.unterallgaeu.de/wahl

Vorläufiges Wahlergebnis: Rainer Schaal und Alex Eder in der Stichwahl

 

Unterallgäu. Am 29. März 2020 wird der Wähler voraussichtlich im Unterallgäu erneut zur Urne gebeten, um abzustimmen, wer Landrat wird. Rainer Schaal (CSU) und Alex Eder (Freie Wähler) gehen – dem vorläufigen Wahlergebnis entsprechend – in die Stichwahl.

25,6 Prozent der Stimmen entfielen auf Rainer Schaal (CSU), 50,0 Prozent auf Alex Eder. Daniel Pflügl (Grüne) erhielt 14,2 Prozent und Michael Helfert (SPD) 10,2 Prozent der Wählerstimmen.

Amtsinhaber Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Er kommentiert das Ergebnis: „Bei vier Kandidaten war es zunächst zu erwarten, dass es zu einer Stichwahl kommt. Die Zustimmung für Herrn Eder ist beeindruckend. Nach dem vorläufigen Ergebnis fehlten Eder etwa 14 Stimmen für die absolute Mehrheit.“

Laut Staatsregierung werden die Unterlagen für die Briefwahl den Wählern automatisch zugeschickt, um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus nicht zu begünstigen.

„Doch zunächst muss das amtliche Wahlergebnis abgewartet werden, um sicher zu gehen, ob es wirklich zu einer Stichwahl kommt“, sagt Frank Rattel, Leiter der Kommunalaufsicht. Das amtliche Ergebnis wird frühestens am Dienstagabend feststehen.

 

Die Ergebnisse aus den 52 Unterallgäuer Gemeinden im Überblick:

 

Gemeinde Wahl-beteiligung

 

Rainer Schaal (CSU) Daniel Pflügl (Grüne) Michael Helfert (SPD) Alex Eder (Freie Wähler)
Amberg 59,6 % 19,3 % 16,5 % 9,7 % 54,4%
Apfeltrach 72,2 % 25,5 % 9,6 % 9,9 % 55,0 %
Babenhausen 60,9 % 24,2 % 13,2 % 8,5 % 54,1 %
Bad Grönenbach 62,1 % 28,9 % 21,7 % 9,0 % 40,4 %
Bad Wörishofen 52,8 % 32,3 % 20,5 % 9,6 % 37,6 %
Benningen 52,8 % 26,8 % 15,7 % 7,7 % 49,8 %
Boos 62,8 % 25,8 % 13,6 % 9,6 % 51,0 %
Breitenbrunn 63,5 % 21,6 % 8,9 % 6,5 % 63 %
Buxheim 59,6 % 36,5 % 21,1 % 11,8 % 30,6 %
Böhen 71,6 % 30,4 % 8,5 % 4,7 % 56,4 %
Dirlewang 61,8 % 21,9 % 13,0 % 11,0 % 54,2 %
Egg a. d. Günz 66,9 % 25,6 % 9,9 % 8,5 % 56,0 %
Eppishausen 70,8 % 27,4 % 10,6 % 7,1 % 55,0 %
Erkheim 72,0 % 27,5 % 12,9 % 8,0 % 51,5 %
Ettringen 62,9 % 23,7 % 11,7 % 9,1 % 55,4 %
Fellheim 47,8 % 20,6 % 11,5 % 11,0 % 56,9%
Hawangen 66,0 % 25,4 % 11,2 % 6,0 % 57,4 %
Heimertingen 71,6 % 29,0 % 12,4 % 8,0 % 50,6 %
Holzgünz 56,6 % 30,6 % 14,4 % 8,4 % 46,6 %
Kammlach 62,3 % 24,1 % 10,6 % 9,1 % 56,2 %
Kettershausen 60,6 % 24,5 % 8,4 % 5,4 % 61,7 %
Kirchhaslach 60,0 % 18,6 % 2,6 % 3,6 % 75,1 %
Kirchheim 72,0 % 19,5 % 9,7 % 8,6 % 62,3 %
Kronburg 66,2 % 23,4 % 13,7 % 7,8 % 55,1 %
Lachen 65,6 % 20,5 % 12,1 % 6,3 % 61,2 %
Lauben 66,6 % 27,3 % 10,7 % 9,2 % 52,7 %
Lautrach 62,7% 31,4 % 14,8 % 4,9 % 49,0%
Legau 65,3 % 28,5 % 12,9 % 8,0 % 50,6 %
Markt Rettenbach 64,6 % 27,5 % 11,2 % 8,0 % 53,3 %
Markt Wald 74,8 % 27,4 % 9,8 % 6,8 % 56,0 %
Memmingerberg 44,7 % 31,2 % 15,4 % 13,8 % 39,5 %
Mindelheim 52,9 % 22,3 % 16,0 % 18,2 % 43,5 %
Niederrieden 60,3 % 27,4 % 8,8 % 4,9 % 58,9 %
Oberrieden 70,2 % 20,8 % 12,4 % 8,9 % 58,0 %
Oberschönegg 78,2 % 22,8 % 6,8 % 9,0 % 61,5 %
Ottobeuren 55,1 % 27,9 % 17,9 % 11,2 % 42,9 %
Pfaffenhausen 59,5 % 18,3 % 10,3 % 13,6 % 57,8 %
Pleß 77,2 % 41,3 % 9,8 % 3,9 % 45,0 %
Rammingen 77,2 % 17,8 % 14,3 % 11,8 % 56,1 %
Salgen 69,9 % 17,7 % 9,3 % 10,5 % 62,4 %
Sontheim 69,8 % 25,5 % 13,5 % 8,2 % 52,8 %
Stetten 66,4 % 24,7 % 11,9 % 9,2 % 54,3 %
Trunkelsberg 53,0 % 29,4 % 22,6 % 8,5 % 39,5 %
Tussenhausen 72,4 % 22,9 % 12,3 % 7,1 % 57,7 %
Türkheim 54,1 % 14,2 % 13,0 % 22,4 % 50,4 %
Ungerhausen 60,5 % 23,5 % 15,5 % 10,7 % 50,3 %
Unteregg 72,4 % 31,1 % 10,0 % 9,1 % 49,8 %
Westerheim 68,8 % 30,0 % 14,0 % 9,4 % 46,5 %
Wiedergeltingen 60,9 % 28,6 % 13,3 % 14,1 % 44,0 %
Winterrieden 64,3 % 26,0 % 7,1 % 5,9 % 61,0 %
Wolfert-schwenden 71,1 % 23,2 % 17,0 % 3,6 % 56,2 %
Woringen 70,4 % 21,3 % 11,1 % 8,0 % 59,6 %
GESAMT 61,0 % 25,6 % 14,2 % 10,2 % 50,0 %

 

Die Ergebnisse – auch der Bürgermeisterwahlen – finden Sie im Internet unter www.unterallgaeu.de/wahl