Winterflugplan 2018/2019 Flughafen Memmingen

– Mit acht neuen Flugzielen beginnt die Wintersaison 2018/2019

– 36 Strecken ab Memmingen – Ab 29. Oktober nach Tel Aviv

22.10.2018 Memmingen. Das gab es noch nie in der nunmehr über elfjährigen Geschichte des Flughafen Memmingen: Während in der Regel in der kalten Jahreszeit Flüge gestrichen werden, startet Deutschlands höchstgelegener Verkehrsflughafen mit acht neuen Zielen in die Wintersaison, die mit dem Flugplanwechsel am kommenden Sonntag (28.10.) beginnt.

WERBUNG:

„Es sind wirklich spannende Destinationen, die unseren Winterflugplan bereichern“, zeigt sich Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid sehr angetan über den Zuwachs an attraktiven Flugzielen, für den die beiden großen Partner des Airports, die Fluggesellschaften Ryanair und Wizz Air, sorgen. Insgesamt sind es 36 Ziele in Europa, Asien und Nordafrika, die ab Memmingen in den nächsten Monaten nonstop erreichbar sind. „Hervorragend ist vor allem der Mix aus reinen Ferienzielen, attraktiven Städten und osteuropäischen Destinationen, die für eine rege Reisetätigkeit in beide Richtungen sorgen“, betont Schmid.

Jüngster Neuzugang auf dem Memminger Flugplan ist Tel Aviv. Die israelische Metropole wird ab 29. Oktober zwei Mal pro Woche mit Ryanair angeflogen. Die neue Nonstop-Verbindung bringt das spannende Reiseland Israel allen Fluggästen aus Süddeutschland und den angrenzenden Ländern ein gutes Stück näher. Lockt Tel Aviv mit jugendlich-lässigem Ambiente, so bietet das nur eine Fahrtstunde entfernte Jerusalem ein Kontrastprogramm aus Tradition und Geschichte.

Neben Tel Aviv nimmt Ryanair auch wieder Marrakesch ins Programm auf. Das marokkanische Wunsch- und Traumziel vieler Fluggäste lässt sich bestens mit der Königsstadt Fes kombinieren, die ebenfalls seit geraumer Zeit ab Memmingen angeflogen wird. Auch neu sind Lemberg in der Ukraine, das italienische Brindisi, Banja Luka im Norden von Bosnien und Herzegowina und die schottische Hauptstadt Edinburgh. Die neuen Flugziele bei Wizz Air sind Pristina im Kosovo und Chişinău, die Hauptstadt Moldawiens.

Außer den Klassikern des Memminger Flugplans, London und Dublin, finden sich darin auch wieder die bekannten Sonnenziele Teneriffa, Mallorca, Alicante, Malaga und Faro. Das traditionell starke Osteuropa-Angebot reicht von Moskau bis Skopje und vom georgischen Kutaissi bis Podgorica in Montenegro.

Weitere Informationen unter www.allgaeu-airport.de

©Allgäu Airport GmbH & Co. KG Fotograf Stefan Gruber