1.10.2014 – Brand in Weiboldshausen

1.10.2014 Weiboldshausen. In Weiboldshausen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ist heute Vormittag (01.10.2014) im Dachstuhl eines Einfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 50.000 Euro.

Die Mitteilung über den Dachstuhlbrand im Ortsteil Höttingen ging bei der Einsatzzentrale der Polizei gegen 11:30 Uhr ein. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befand sich noch eine Bewohnerin 55) im Dachgeschoss und musste durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Sie erlitt nach bisherigen Erkenntnissen eine Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus.

Die Flammen sind mittlerweile gelöscht und die Brandermittler der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach haben vor Ort ihre Arbeit aufgenommen. Was genau das Feuer entfachte, ist noch unklar.