10.9.2014 – Rücksichtslosen Autofahrer in Kronach gestoppt

10.9.2014 Kronach. Absolut rücksichtslos und ignorant verhielt sich am Mittwoch ein junger Autofahrer in Kronach. Eine Polizeistreife beendete schließlich die Fahrt des berauschten 21-Jährigen.

Gegen 2 Uhr missachtete der Fahrzeugführer an der Kreuzung Rodacher Straße / Stöhrstraße die rote Ampel und fuhr mit Vollgas weiter in Richtung Friesen.

Dabei ignorierte er weitere rote Ampeln und fuhr jeweils mit hoher Geschwindigkeit in den Kreuzungsbereich ein, so dass zwei weitere Autofahrer ihre Fahrzeuge abbremsen mussten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Im Bereich von Steinberg konnte der junge Mann schließlich auf einem Waldweg von der Streifenbesatzung gestoppt werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Autofahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Die sofortige Sicherstellung des Führerscheins und eine Blutentnahme waren die Folge.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere die beiden Verkehrsteilnehmer, die durch den Raser gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei in Kronach unter der Tel.-Nr. 09261/5030 in Verbindung zu setzen.