11.11.2013 – Unfall auf B19 bei Giebelstadt

12.11.2013 Giebelstadt. Auf der B 19 sind am Montagabend bei einem Verkehrsunfall zwei Personen aus dem Landkreis Würzburg glücklicherweise nur leichter verletzt worden.

Ein Landwirt war mit seinem Traktor von einem Feld auf die Bundesstraße eingebogen, wo es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw kam. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der 51-Jährige hatte auf einem Anhänger Rüben abtransportiert. Also er dann gegen 17.30 Uhr etwa einen Kilometer vor Giebelstadt von einem Feld auf die Bundesstraße einfuhr, war dort ein 33-Jähriger mit seinem BMW in Richtung Giebelstadt unterwegs. Da der Traktorfahrer einen großen Bogen gefahren war, hatte der Autofahrer keine Chance mehr auszuweichen. Er prallte gegen die Vorderachse des Traktors und wurde dann unter die Zugmaschine geschoben.

Glücklicherweise kamen beide Fahrer mit leichteren Verletzungen davon. Sie wurden vom Rettungsdienst vor Ort medizinisch betreut und dann zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 19 komplett erklärt werden. Der Verkehr wurde von den Feuerwehren aus Giebelstadt und Essfeld umgeleitet, die mit circa 20 Mann im Einsatz waren. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Ochsenfurt.


Schreibe einen Kommentar