11.7.2019 – Mutter und Kinder bei Verkehrsunfall auf der A93 bei Hof verletzt

12.7.2019 Hof/Oberfranken. Drei Verletzte und ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls einer Frau und deren Kinder vom Donnerstagnachmittag auf der Autobahn A93.

Die 43-jährige Fahranfängerin aus Plauen war am Nachmittag in Richtung Süden unterwegs.

Im Bereich der Anschlussstelle Hof kam die Ford-Fahrerin, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung.

Im Auto befanden sich neben der Frau auch deren drei Kinder im Alter von sechs, neun und 15 Jahren.

Nach dem Unfall klagten die Fahrerin und zwei ihrer Kinder über Schmerzen im Hals- und Rückenbereich.

Die Verletzten kamen zur ärztlichen Behandlung stationär ins Klinikum nach Hof.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro.

Symbolbild (© Bayerische Polizei)