11.8.2013 – Unfall zwischen Wüstensachsen und Oberelsbach

11.8.2013. Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2286 ist in der Nacht zum Sonntag ein Autofahrer ums Leben gekommen. Der 47-Jährige sollte noch auf hessischem Gebiet von der Polizei kontrolliert werden.

Der Mann hatte allerdings nicht angehalten und war dann auf bayerischem Gebiet gegen einen Baum geprallt.

Der Autofahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Gegen 01.00 Uhr wollte eine Polizeistreife aus Hessen im Ortsbereich von Wüstensachsen den Audi anhalten und den Fahrer kontrollieren. Der 47-Jährige aus dem Landkreis Fulda hielt allerdings nicht an und erhöhte seine Geschwindigkeit. Die Streifenbesatzung verlor das Fahrzeug schließlich aus den Augen.

Kurz nach der hessischen Landesgrenze kam es dann bereits auf bayerischem Gebiet zwischen den Ortschaften Wüstensachsen und Oberelsbach in einer Linkskurve zu dem Unfall.

Die Beamten, die nicht Zeugen des Unfalles waren, trafen kurz darauf auf den von der Fahrbahn abgekommenen Audi und leisteten dem Fahrer Erste Hilfe. Ein Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des 47-Jährigen feststellen.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Neustadt/Saale. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Zur Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle wurde die Feuerwehr von Oberelsbach alarmiert. Die Staatsstraße war fast vier Stunden für den Verkehr gesperrt.


Schreibe einen Kommentar