11.9.2021 – Raubüberfall auf Getränkemarkt in Roth

12.9.2021 Roth/Mittelfranken. Am Samstagabend (11.9.2021) überfielen zwei unbekannte Täter einen Getränkemarkt im Roth. Unter Vorhalt eines Messers erbeuteten sie Bargeld und flüchteten. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Kurz vor Ladenschluss, gegen 20:00 Uhr, betraten die beiden Unbekannten den Getränkemarkt in der Julius-Leber-Straße.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

An der Kasse bedrohten sie die Kassiererin unter Vorhalt eines Messers, griffen in die Kasse und entnahmen Bargeld in noch unbekannter Höhe.

Im Anschluss flüchteten die Räuber entlang der Allersberger Straße in stadteinwärtiger Richtung. Nach Angaben von Zeugen verhielten sich beide hier auffällig, indem sie gemeinsam jubelten bzw. herumschrien.

Beschreibung:

beide Unbekannte männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schmächtige bzw. dünne Figur.
Beide waren komplett schwarz gekleidet, trugen schwarze Jogginghosen und schwarze Kapuzenpullover (teilweise Kapuze über dem Kopf). Zudem trugen beide eine schwarze FFP2-Maske und hatten eine blaue Jutetasche bei sich.

Die Polizei bittet in dieser Sache um Zeugenhinweise. Personen, die um die Tatzeit auffällige Beobachtungen gemacht haben oder denen die unbekannten Täter bei Betreten des Getränkemarktes oder eventuell auf der Flucht aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.