12.10.2021 – Tödlicher Unfall bei Großheubach

13.10.2021 Großheubach/Unterfranken. Am Dienstagnachmittag ist es auf der Staatsstraße 2309 zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Pkw-Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Mit den Ermittlungen zum genauen Unfallhergang ist die Polizeiinspektion Miltenberg betraut.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 61-Jährigen aus dem Main-Tauber-Kreis. Er war mit seinem VW offenbar von Röllfeld in Richtung Großheubach unterwegs, als er kurz vor 15.30 Uhr in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam.

Der Pkw überschlug sich und blieb abseits der Straße auf einem Feld liegen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Obwohl der Rettungsdienst und ein Notarzt schnell zur Stelle waren, kam für den alleinigen Fahrzeuginsassen jede Hilfe zu spät.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gibt es keinerlei Hinweise, dass ein weiteres Fahrzeug am Unfallgeschehen beteiligt war. Die genaue Unfallursache ist jedoch noch unklar und Gegenstand der andauernden Ermittlungen, die von der Polizeiinspektion Miltenberg durchgeführt werden.

Um den Unfallhergang exakt rekonstruieren zu können, wurde auch ein Sachverständiger in die Ermittlungen mit eingebunden.

Neben Polizei und Rettungsdienst befanden sich auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Miltenberg und Großheubach im Einsatz.

Der Verkehr wurde durch die Einsatzkräfte vor Ort an der Unfallstelle vorbeigeleitet.