12.3.2020 – Graffitisprayer in Hof festgenommen

13.3.2020 Hof/Oberfranken. Dank einer aufmerksamen Anwohnerin konnten zwei Jugendliche, die durch Graffiti an einem Stromverteilerhäuschens am Donnerstagabend rund 2.000 Euro Sachschaden anrichteten, auf frischer Tat festgenommen werden.

Um 20 Uhr teilte die wachsame Zeugin im Stadtteil Wölbattendorf zwei Jugendliche mit, die in der Alten Helmbrechtser Straße Graffitis sprühten.

Alarmierte Polizisten aus Hof trafen einen 15-jährigen Jungen und ein 16-jahriges Mädchen an, die zwei Spraydosen und Handschuhe bei sich führten.

Die Beamten übergaben die beiden Sprayer ihren Eltern und sahen sich bei dieser Gelegenheit in ihren Zimmern um. Dabei stellten sie eine Vielzahl von Spraydosen und weitere Utensilien für Graffitis sicher.

Anhand der aufgefundenen Beweismittel prüfen die Ermittler der Polizei Hof, ob die beiden für weitere Schmierereien im Stadtgebiet von Hof in Frage kommen.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)