13.7.2020 – Exhibitionist bei Wachendorf aufgetreten

14.7.2020 Fürth. In der Montagnacht, 13.7.2020, trat ein bislang unbekannter Mann bei Wachendorf einer Frau gegenüber als Exhibitionist auf. Die Kriminalpolizei Fürth bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 21:00 Uhr war die Geschädigte im Wald zwischen einer Pferdekoppel bei Wachendorf und Weiherhof spazieren. Dort kam ihr ein Mann entgegen, der sie schon aus einiger Entfernung bemerkt hatte.

Der Unbekannte hielt eine Bierflasche in einer Hand und grüßte die Frau. Nun bemerkte sie, dass er sein Geschlechtsteil in der anderen Hand hielt. Nach der Begegnung lief der mutmaßliche Exhibitionist, ohne anzuhalten, in Richtung der Pferdekoppel davon.

Die Frau konnte den Mann folgendermaßen beschreiben:

Ca. 38 Jahre alt, 185 cm groß, schlanke Figur, dunkles T-Shirt, kurze Hose, dunkelblonde bis braune Haare, „Topfschnitt“.

Das Fachkommissariat für Sexualdelikte der Kriminalpolizei Fürth sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder dem flüchtigen Täter geben können. Sie werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 / 2112 – 3333 zu melden.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)