14.12.2019 – Im Rausch im fremdem Wohnwagen in Baunach genächtigt

15.12.2019 Baunach/Oberfranken. Der Eigentümer eines Wohnwagens in Baunach staunte am Samstag nicht schlecht, als er in seinem abgestellten Wohnwagen eine Person feststellte, die dort unberechtigt genächtigt hatte. Der ungebetene Gast muss sich nun dafür strafrechtlich verantworten.

Der 72 Jahre alte Eigentümer des Wohnwagens bemerkte am Samstagvormittag die ihm fremde Person in dem Fahrzeug.

Wie sich herausstellte, schlief der 37-jährige Mann aus Bamberg zu diesem Zeitpunkt noch tief und fest im Wohnwagen.

Der Mann gab gegenüber den verständigten Polizeibeamten an, dass er am Vorabend stark betrunken gewesen sei und einen Schlafplatz benötigt habe. Aufgrund dessen schlug er kurzerhand ein Fenster des Wohnwagens ein und stieg hinein.

Dann legte er sich schlafen.

Am Wohnwagen entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Gegen den Bamberger leiteten die Polizeibeamten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ein.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)