15.5.2019 – Unfall bei Plösen

16.5.2019 Plösen/Oberfranken. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitten zwei Autofahrer am Mittwochvormittag bei einem Auffahrunfall auf der Staatsstraße 2194 bei Plösen.

Gegen 7:15 Uhr befuhr eine 27-Jährige mit ihrem Volkswagen die Staatsstraße von der Ausfahrt Münchberg-Süd kommend in Richtung Münchberg. An der Abzweigung nach Plösen musste sie verkehrsbedingt anhalten.

Ein hinter ihr befindlicher, 48-jähriger Kia-Fahrer erkannte die Verkehrssituation offensichtlich zu spät und fuhr auf das Auto der jungen Frau auf.

Beide Unfallbeteiligte erlitten leichte Verletzungen. Der verständigte Rettungsdienst brachte beide Fahrzeugführer zur weiteren medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus.

Zur Bergung der beiden Autos war ein Abschleppdienst vor Ort.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro.