15.9.2014 – Motorradunfall bei Kunreuth

16.9.2014 Kunreuth. Schwere Verletzungen erlitt am Montagnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto.

Beim Ausfahren aus einem Flurbereinigungsweg auf die Staatsstraße 2236 hatte eine 63-jährige Fahrzeugführerin den Motorradfahrer übersehen.

Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß gegen das hintere Seitenteil des Wagens.

Der 54-Jährige wurde mit seinem Kraftrad in den rechten Straßengraben geschleudert, von wo aus er selbst noch den Rettungsdienst rief.

Der Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro.