16.7.2013 – Unfall zwischen zwischen Sennfeld und Gochsheim

16.7.2013. Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2272 ist am Dienstagmittag ein 85-jähriger Autofahrer schwerverletzt worden. Eine 23-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Unfallermittlungen, in die auf Anordnung der Schweinfurter Staatsanwaltschaft auch ein Sachverständiger eingeschaltet war, führt die Polizeiinspektion Schweinfurt.

Gegen 11.45 Uhr war eine 23-jährige BMW-Fahrerin auf der Staatsstraße zwischen Sennfeld und Gochsheim unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Gochsheim fuhr sie auf die Linksabbiegerspur in Richtung Autobahn und geriet dabei aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn.

Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Fiat, dessen 85-jähriger Fahrer, der aus dem Landkreis Schweinfurt stammt, schwer verletzt wurde. Bewusstlos wurde der Mann zunächst von einem Ersthelfer aus dem Wagen befreit und vor Ort auch durch den rasch eintreffenden Rettungsdienst erfolgreich reanimiert. Danach kam er in eine Klinik.

Die 23-Jährige blieb leichter verletzt, musste aber auch in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Schaden an beiden Autos beläuft sich auf knapp 20.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache und des exakten Unfallhergangs kam auf Anordnung der Schweinfurter Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger vor Ort.


Schreibe einen Kommentar