16.7.2019 – Haftantrag gegen mutmaßlichen Ladendieb in Nürnberg gestellt

17.7.2019 Nürnberg. Die Polizei nahm am gestrigen Vormittag (16.7.2019) einen mutmaßlichen Ladendieb im Nürnberger Nordosten fest. Die zuständige Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag.

Der junge Mann entwendete gegen 11:00 Uhr Kosmetikprodukte aus einem Drogeriemarkt in der Äußeren Bayreuther Straße.

Da sein Versuch nicht unbemerkt blieb, nahm ihn kurze Zeit später eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost vorläufig fest.

Das Diebesgut, das geringen Wert hatte, stellten die Beamten sicher.

Der 27-Jährige muss sich nun in einem entsprechenden Ermittlungsverfahren verantworten.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den Mann. Er wird im Laufe des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

Foto: Bayerische Polizei

(Symolbold: Bayerische Polizei)