17.11.2019 – Raub in Nürnberg

18.11.2019 Nürnberg. Ein 24-jähriger Mann wurde am frühen Sonntagmorgen (17.11.2019) in der Nürnberger Innenstadt mutmaßlich Opfer eines Raubes. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Der 24-Jährige hatte um kurz nach 04:00 Uhr eine Diskothek am Hallplatz verlassen und sich auf einer Sitzbank in der Nähe niedergelassen.

Während er dort ein Telefonat führte, sollen ihn insgesamt fünf unbekannte Männer unvermittelt attackiert haben.

Die Unbekannten sollen den Mann dabei mit Schlägen und Tritten traktiert haben, wodurch der 24-Jährige nach eigenen Angaben sogar kurzzeitig das Bewusstsein verloren habe.

Als er wieder zu sich kam, fehlte seine Jacke samt Mobiltelefon.

Von den fünf Angreifern konnten zwei Personen näher beschrieben werden:

1. Ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftig-athletische Figur, bekleidet mit einem schwarzen Pullover mit auffällig weißen Kordeln.

2. Ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kräftig, Frisur mit Undercut, bekleidet mit beiger Winterjacke und Sportschuhen.

Zur Aufklärung des Tatgeschehens bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)