17.11.2020 – Unfall in Fürth

18.11.2020 Fürth. Am Dienstagabend (17.11.2020) ereignete sich im Fürther Stadtteil Eigenes Heim ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einer Fußgängerin. Die Verkehrspolizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Gegen 19:30 Uhr befand sich die geschädigte Frau auf dem Gehweg der Vacher Straße, um Müll zu entsorgen. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer, der den Gehweg in nördlicher Richtung befuhr.

Durch den Zusammenstoß stürzten die Unfallbeteiligten, blieben jedoch vorerst unverletzt.

Nachdem der Unfall augenscheinlich folgenlos verlaufen war, wurden weder Personalien ausgetauscht noch wurde die Polizei zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

Einige Zeit später stellten sich bei der Fußgängerin jedoch Schmerzen ein, welche offensichtlich durch den Zusammenstoß verursacht wurden.

Die Verkehrspolizei Fürth sucht nun nach dem unfallbeteiligten Fahrradfahrer. Von ihm liegt eine vage Beschreibung vor:

ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, mittelblonde Haare, schlanke Figur, sprach gebrochen deutsch.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde NICHT eingeleitet, da zum Unfallzeitpunkt keine Verletzungen geltend gemacht wurden.

Der Radfahrer oder anderweitige Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei in Fürth unter der Telefonnummer 0911/973997-180 in Verbindung zu setzen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)