17.7.2019 – Polizeieinsatz in Fürth

18.7.2019 Fürth. Am Mittwochabend, 17.7.2019, kam es in der Oststraße in Fürth wegen angeblicher Schüsse zu einem größeren Polizeieinsatz. Die Polizeiinspektion Fürth ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Gegen 21:00 Uhr teilten Zeugen der Einsatzzentrale Mittelfranken mit, dass in der Oststraße möglicherweise Schüsse gefallen sein sollen. Die Polizeiinspektion Fürth sowie mehrere Unterstützungsstreifen der mittelfränkischen Polizei fuhren sofort zum Einsatzort und führten u. a. weiträumige Absperrmaßnahmen durch.

Im Zuge erster Befragungen ergaben sich Hinweise auf einen Streit, der sich in einer Wohnung einer sozialen Unterkunft zugetragen haben soll.

In der Wohnung stellten die Beamten eine beschädigte Fensterscheibe fest. Im Anschluss wurden weitere Durchsuchungsmaßnahmen durchgeführt. Hierbei ergaben sich keinerlei Hinweise auf eine Schusswaffe.

Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Wie die Beschädigung letztlich entstanden ist, ist derzeit noch unbekannt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt ein.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 75905-0 zu melden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)