17.7.2019 – Unfall auf der B22 bei Eckersdorf

18.7.2019 Eckersdorf. Eine schwerverletzte Autofahrerin und zwei totalbeschädigte Wagen ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße B22 bei Eckersdorf.

Ein 49-jähriger Bayreuther befuhr, kurz nach 13.45 Uhr, mit seinem BMW auf der B22 den „Matzenberg“ abwärts in Richtung Bayreuth. Auf Höhe der Donndorfer Straße wollte er nach links abbiegen und stieß dabei mit dem entgegenkommenden Opel einer 53-Jährigen zusammen.

Durch den Aufprall wurde die Frau in ihrem Wagen eingeklemmt und musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Eckersdorf mit Unterstützung von technischem Gerät befreit werden.

Mit schweren Verletzungen brachte der Rettungsdienst sie in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Beamte der Polizeiinspektion Bayreuth-Land leiteten ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 49-Jährigen ein.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)